Fehlbildungen im Mutterleib: Bundesinstitut warnt vor Arzneimittel

So bindest Du den Player ein!
Fehlbildungen im Mutterleib: Bundesinstitut warnt vor Arzneimittel
Das Bundesinstitut für Arzneimittel und die Pharmaindustrie warnen: Laut einer Studie können Medikamente mit dem Arzneistoff Ondansetron bei Ungeborenen im Mutterleib für Fehlbildungen sorgen.
inFranken.de