So publizieren Sie passende Videoinhalte in jedem Artikel – automatisiert

Die Anreicherung von redaktionellen Texten um passende Videoinhalte ist heutzutage ein Erfolgsfaktor im digitalen Publishing. User erwarten eine multimediale Berichterstattung, die über Texte und Bilder hinausgeht. Für Publisher stellt die Integration von hochwertigen Videoinhalten auch ein wichtiges Instrument dar, um User zu binden und zusätzliche Werbeerlöse aus der Monetarisierung der Videos zu generieren.

Um ressort-übergreifend aktuelle und inhaltlich passende Videos in Artikel einzubauen, erfordert es einen Zugang zu einem großen Videopool, der im Idealfall von einer Vielzahl von renommierten Lizenzgebern täglich bereichert wird. Außerdem wird eine Video Publishing Technologie benötigt, die automatisch die jeweils passenden Videos in die Artikel einfügt und somit den manuellen Aufwand für die Video-Recherche sowie für die -Integration beseitigt. Die technische Lösung, um automatisiert kontextbezogene Videoinhalte auf jede Artikelseite Ihrer Website zu integrieren, ist das so genannte Contextual Matching.

Was ist Contextual Matching?

Beim Contextual Matching werden mit Hilfe von Algorithmen die Inhalte und Metadaten einer Artikelseite analysiert und mit den Metadaten des vorhandenen Videopools abgeglichen. Durch die Artikelanalyse und die Nutzung der Metadaten (z.B. Titel und Keywords) lassen sich passende Videos identifizieren, die dann mit der entsprechenden Player-Technologie in die Artikel eingebaut werden und beim Aufrufen der URL publiziert werden.

Der hierbei eingesetzte intelligente Algorithmus identifiziert relevante Inhalte im Artikeltext, wie beispielsweise die Namen bekannter Persönlichkeiten oder aktuelle Themenschwerpunkte und bewertet diese. Im nächsten Schritt werden die ermittelten Themen des Artikels mit den vorhandenen Videoinhalten abgeglichen.

Über ein Scoring wird festgestellt, wie gut die im Videopool gefundenen „Treffer“ zum Themenschwerpunkt des Artikels passen. Das Video mit dem höchsten Scoring wird automatisiert auf der Seite ausgespielt. Dieser Vorgang spielt sich innerhalb von Millisekunden im Hintergrund einer Seite ab.

Ein Video-Player, der die Contextual Matching Technologie beherrscht, sorgt für das Publizieren der passenden Videos. Er stellt sowohl aus Nutzer- wie auch aus Publisher-Sicht das wesentliche Element des Contextual Matchings dar und ermöglicht das Abspielen der Videos sowie der Werbespots.

Mit der einmaligen Einbindung des Players in das Content Management System stellt der Publisher sicher, dass die Ausspielung der Videos in allen gewünschten Artikeln oder Themenressorts ganz automatisch erfolgt.

Alles aus einer Hand – Der glomex Contextual Player

Die glomex GmbH mit Sitz in Unterföhring stellt Publishern eine ganzheitliche Contextual Matching Lösung zur Verfügung. Die Technologie besteht nicht nur aus einem Videoplayer mit integrierter Werbevermarktung und einem auf künstlicher Intelligenz basierenden Algorithmus, sondern sie ist auch mit dem größten Videopool im deutschsprachigen Raum, der mehr als 350.000 Videos namhafter Lizenzgeber umfasst, verknüpft. Damit lässt sich für sehr viele Themenbereiche der passenden Video-Clip bereitstellen.

Kommentar verfassen

Top
%d Bloggern gefällt das: